Verification: 3f35c0545f38390e

Verkaufsschulung

Verkaufsschulung / Verkaufstraining

Bei einer Verkaufsschulung geht es immer um dasselbe Thema: Wie schaffen es Ihre Verkäufer, durch ein sicheres, professionelles Auftreten Ihre Vorgaben im Verkauf zu erreichen?

Eine Verkaufsschulung von fit4businesses ist immer auch ein Verkaufstraining, welches Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit bietet, das erlernte in die Praxis umzusetzen.

Wichtig dabei ist es, den Kursteilnehmern praxiserprobte Tipps und Antworten zu geben.

Ich zeige in meinen Verkaufsschulungen, wie Ihre Verkäufer den gesamten Verkaufsprozess noch sicherer beherrschen und damit noch erfolgreicher werden. Jeder Kursteilnehmer kennt die 10 goldenen Regeln im Verkauf.

Die Übersetzung von theoretischem Wissen in praxisrelevantes Verhalten gehört zu den wichtigsten Qualitätskriterien in meinen Verkaufstrainings weil dies zu positiven Verkaufsergebnissen führt. Aus diesem Grund muss das erlernte mit Verkaufstrainings geübt werden.

Das alles sehr konkret, sehr authentisch und sehr inspirierend und der nötigen Portion Humor (Verkauf muss einfach Freude machen).

Verkaufsschulungen für Firmen

Alle Schulungen sind individuell auf Ihre Unternehmung, Branche oder Produkte angepasst – damit sie Ihre Ziele erreichen!

Verkaufstraining B2C Retail- resp. Ladenverkauf

Hier spielt die Musik!

Verkaufstraining für die Verkaufsfront. Ganz egal, ob sie Hemden, Schuhe oder Autos verkaufen!

 

Mehr erfahren

Verkaufstraining B2C Retail- resp. Ladenverkauf

Verkaufstraining / Verkaufscoaching für alle an der Verkaufsfront.

Das Ladenverkaufspersonal ist massgeblich am Image und am Wohlergehen eines Unternehmens beteiligt. Hier ist der erste, persönliche Berührungspunkt mit den Kunden und der Point of Sales. Im Gegensatz zu Aussendienstmitarbeitern, ist das Ladenverkaufspersonal grundsätzlich dem passiven Verkauf ausgesetzt. Das bedeutet, dass die Kundschaft aufgrund eines Bedürfnisses in den Laden kommt. Sind die Mitarbeiter im Verkauf unmotiviert, kann dies schwerwiegende Folgen für ihr Unternehmen haben.

Was erreichen wir?

  • Begeisterte Kunden, welche immer wieder kommen und uns weiter empfehlen!
  • Umsatzsteigerung
  • glückliches Verkaufspersonal

Wie erreichen wir die Ziele?

  • „exceed customer expectations“ oder ganz einfach – Kundenerwartungen kennen und übertreffen
  • professioneller aber symphatischer Verkauf
  • Schulung und Training von ihnen und ihrer Mitarbeitern

Mögliche Inhalte:

  • Spass an der Arbeit und neue Motivation
  • Die Wirkung der non-verbalen Kommunikation im Laden
  • Der erste Eindruck zählt, der letzte bleibt
  • Die Kundenbegrüssung am Point of Sale
  • Unterschied Beraten vs Verkaufen
  • Ist vor Soll: Die saubere Bedarfsanalyse – wie mach ich das auf angenehme Art
  • Aktives Zuhören – trainieren
  • Mehrfachbedienung – auch das kann man meistern
  • Umgang mit schwierigen Kunden und Reklamationen
  • Selektive Wahrnehmung im Kundengespräch
  • Menschen- und Kundentypologien unterscheiden können
  • Die Kassensituation / Bezahlvorgang effizient gestalten
  • Zusatzverkäufe & Cross-Selling fördern
  • Kaufsignale erkennen und in Abschlüsse umwandeln
  • Analyse der Warenpräsentation inkl. Preisschilder

Kundenbindung und After Sale

Schulungsort:

Die Verkaufstrainings B2C Retail- resp. Ladenverkauf finden immer in Ihrem eigenen Betrieb statt.

Schulungsaufwand:

Grundsätzlich richte ich mich nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen (Grundschulungen, Refresher, etc.).

Kosten:

keine Angst! auch als „kleiner“ KMU können (müssen) sie sich das leisten!

Gerne mache ich Ihnen ein Angebot – vereinbaren wir einfach einen Termin für eine kostenlose Besprechung!

 

Verkaufstraining Innendienst

Ja – hier wird auch Umsatz gemacht!

Ein spezielles Telefontraining für ihren Innendienst. Sie werden staunen, was ihr Innendiest alles zum Verkaufserfolg beitragen kann!

Mehr erfahren

VERKAUFSTRAINING INNENDIENST

Telefontraining für ihren Innendienst.

Offerten erstellen, Kunden zurückrufen, Reklamationen bearbeiten. Und dann haben die Kollegen vom Aussendienst ihren Kunden wieder mal zu viel versprochen… war ja klar.

Mögliche Inhalte:

  • Auch im Innendienst wird verkauft
  • Einstellung und Motivation im Verkauf steigern
  • Verständnis schaffen für den Aussendienst
  • Menschen- und Kundentypologien unterscheiden können
  • Kundenorientierung: Recht haben vs Recht anwenden
  • Umgang mit schwierigen Kunden und Reklamationen
  • Die Ja-Leiter
  • Selektive Wahrnehmung im Kundengespräch
  • Stimme und Wirkung. Die 7 Faktoren für erfolgreiche, verbale Kommunikation
  • Incoming Calls vs Outgoing Calls
  • Verkaufen vs. Beraten
  • Kundenbedürfnisse besser erkennen
  • Gesprächsführung behalten mittels Fragetechniken
  • Aktives Zuhören trainieren
  • Argumentationskatalog erweitern
  • Einwandbehandlung trainieren
  • Kaufsignale besser erkennen
  • Die Kaufbereitschaft aktiv testen
  • Zusatzverkäufe fördern
  • Kunden verblüffen
  • After Sales und Einsatz von CRM

Verkaufstraining "Gastronomie"

Für mehr Umsatz im Handumdrehen!

Servicetraining speziell für Restaurants und Hotels. Von der Begrüssung bis zur Verabschiedung  – von der Freundlichkeit bis zum Erscheinungsbild – wie kann ich mehr Umsatz generieren?

Mehr erfahren

VERKAUFSTRAINING GASTRONOMIE

Gutes Essen, schönes Ambiente, toller Wein – leider genügt das heute nicht mehr! Einen sehr grossen Einfluss auf die Kundenzufriedenheit und dait die Rentabilität eines Gastrobetriebes hat das Servicepersonal.

Was erreichen wir?

  • Begeisterte Gäste, welche immer wieder kommen und uns weiter empfehlen!
  • Umsatzsteigerung
  • bessere Rentabilität
  • glückliche Servicemitarbeiter

Wie erreichen sie die Ziele?

  • „exceed customer expectations“ oder ganz einfach – Kundenerwartungen kennen und übertreffen
  • Anpassung des Angebotes (viel weniger auf Karte und mehr auf Empfehlung)
  • Schulung und Training von ihnen und ihrer Mitarbeitern

Mögliche Inhalte:

Die Inhalte richten sich nicht nur an das Servicepersonal. Es ist ganz wichtig, dass der Gastronom und ggf. Küche/Buffet ebenfalls miteinbezogen werden.

  • Wie ist mein Betrieb aufgestellt und an welches Zielpublikum richten wir uns?
  • Was für Erwartungen hat mein Zielpublikum?
  • Entspricht das Ambiente, das Angebot (Auswahl, Präsentation, Preis) und die Serviceleistungen den Erwartungen dieses Zielpublikums?
  • Wie könnte ein optimiertes Angebot für meine Gäste aussehen?
  • Wie sieht es beim  Servicepersonal bezüglich den wichtigsten Faktoren aus?
    • Freundlichkeit, Motivation und Einstellung
    • Fachkenntnisse und Angbotskenntnisse
  • Sind die nachfolgenden Standards definiert und kennen die Mitarbeiter diese?
    • Die ideale Gästebegrüssung und Plazierung
    • Eine Bestellung korrekt aufnehmen mit Empfehlung
    • Tagesempfehlungen für Apéro, Vorspeisen, Hauptgänge und Desserts?
    • Die Rechnung
    • Gäste korrekt verabschieden
  • Nach dem Restaurant-Besuch ist vor dem Restaurant-Besuch
  • Umgang mit Reklamationen

Schulungsort:

Die Verkaufsschulungen Gastronomie finden immer in Ihrem eigenen Betrieb statt.

Schulungsaufwand:

Grundsätzlich richte ich mich nach ihren Wünschen und Bedürfnissen (z.B. Trainings vor dem Service oder während der Zimmerstunde etc.).

Kosten:

keine Angst! auch als „kleiner“ Gastronomiebetrieb können (müssen) sie sich das leisten!

Gerne mache ich Ihnen ein Angebot – vereinbaren wir einfach einen Termin für eine kostenlose Besprechung!

Aussendienst

Verkaufstraining Aussendienst

Kundennähe die sich auszahlt!

Der Schlüssel zum Verkaufserfolg ist ihr Aussendienst!

Mehr erfahren

VERKAUFSTRAINING AUSSENDIENST

Die Aussendienstschulung behandelt die einzelnen Phasen eines Verkaufsgesprächs sowie für Sie spezifische Themen, welche jeweils gemeinsam vorher definiert werden. Die interaktive Art des Verkaufstrainings, sorgt für grosse Motivationen und einen maximalen Wissenstransfer.

Wir bauen folgende Kompetenzen aus:

  • Wissen, wie man Verkaufgespräche strukturiert, aufbaut und führt
  • Beherrschen des Verkaufsprozesses und der optimalen Vorbereitung
  • Verkaufschancen erkennen und diese nutzen
  • Gesteigertes Selbstvertrauen, verbesserte Verhandlungsführung
  • Vertiefte Fähigkeiten für professionelle Präsentationen
  • Erkennen der Kundenbedürfnisse
  • Verteidigen von Preisen und herbeiführen des Abschlusses
  • Klarheit über innere Einstellung, Konzentration auf Erfolg und Partnerschaft
  • Sind kompetent und souverän im Umgang mit Einwänden, Vorwänden, schwierigen
  • Situationen und Reklamationen

Mögliche Inhalte: (wird ganz individuell mit ihnen vereinbart)

  • Kundengespräche effektiv und strukturiert vorbereiten
  • Schlüsselfaktoren der zwischenmenschlichen Kommunikation
  • Fragetechniken, um Bedürfnisse zu erkennen
  • Die verschiedenen Phasen des Verkaufsgesprächs erfolgreich durchlaufen
  • Mit Höflichkeit und Zielstrebigkeit am Telefon zum Termin
  • Den entscheidenden ersten Eindruck meistern
  • Gesprächseinstiege optimal wählen, «From Small Talk to Business Talk»
  • Aktives Zuhören als Zeichen der Achtung
  • Im Gespräch emphatisch auf den Kunden eingehen und so Sympathien wecken
  • Professionell und überzeugend vor Gruppen/Einzelpersonen präsentieren
  • Ihre Körpersprache einsetzen, um das Vertrauen zu fördern
  • Das Partnerschafts- und Fördergespräch im Verkauf
  • Netzwerke etablieren und vergrössern, Empfehlungsmanagement
  • Zeit- und Stress-Management eines Verkäufers
  • Gruppenverhandlungsführung
  • Sich engagieren und eine gütliche Win-win Lösung als Berater erzielen
  • Souveränität und Sicherheit im Umgang mit Konflikten und Einwänden
  • Techniken und Taktiken in schwierigen Situationen
  • Das Reklamationsgespräch als Chance zur Vertiefung der Partnerschaft
  • Strukturiertes Vorgehen und Führen der Verhandlung durch Fragen
  • Vom Verkäufer zum unentbehrlichen Partner
  • Den Preis des Produktes verteidigen und den Verkaufsabschluss herbeiführen

Sie suchen eine solide Verkaufsausbildung für Ihre Mitarbeiter im Verkauf oder im Service?

Mein Schulungsangebot wird immer ganz individuell auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmt. Damit ersparen sie sich viel Zeit und Geld!

Die Verkaufsausbildung ist für folgende Zielgruppen geeignet:
  • Verkaufsmitarbeiter (Innen- und Aussendienst) oder Servicemitarbeiter in der Gastro-Branche
  • Mitarbeiter, welche den Verkauf (B2C) von der Pike auf erlernen wollen
  • Refresher für langjährige Verkaufsprofis (gerade hier schleichen sich so manche Fehler ein)
Z

Theorie

Bei der klassischen Verkaufsschulung erlernen Ihre Mitarbeiter das Verkaufen von Grund auf.

Nebst der trockenen Theorie ist es wichtig, dass Ihre Mitarbeiter auch die Freude am Verkauf erlangen.

Es genügt nicht, wenn ein Verkäufer nur Verkaufen kann – er muss auch wollen und Freude daran haben.

Z

Praxis

Die ganze Verkaufstheorie nützt nicht viel, wenn Ihre Mitarbeiter nicht praktisch üben können.

Bei der Ausbildung lege ich grössten Wert darauf, dass immer wieder praktisch geübt werden kann. Denn Fehler können nur mit entsprechenden Verkaufstrainings korrigiert werden – zudem steigert dies die Erfolgserlebnisse und Motivation Ihrer Mitarbeiter deutlich.

DIE LERNINHALTE:

Verkaufsschulung können bei vielen Kunden in die 4 Blöcke aufgeteilt werden (sie, resp. Ihre Branche bestimmt die Ausprägung einer Schulung):

Akquise und Neukundenansprache

Jedes Unternehmen braucht einen mehr oder weniger großen Zugang an neuen Kunden, weil es ganz natürlich ist, dass bestehende Kunden nach und nach wegfallen. Daher ist es wichtig, die beste Vorgehensweise bei der Akquise zu kennen und diese umsetzen zu können (nicht für Retail- und Gastro-Schulungen geeignet).

Gesprächsführung (inkl. Gesprächsvorbereitung) und Bedürfnisanalyse

Sobald ein Kunde die Bereitschaft zeigt, ein Gespräch zu führen, kommt es darauf an, geschickt zu ermitteln, was er denkt. Jetzt ermittelt der Profi im Verkauf den Bedarf . Diese Disziplin ist vermutlich die wichtigste Kompetenz, die man im Verkauf beherrschen muss. In diesem Block besprechen wir auch das Thema Körpersprache.

Angebot und Präsentation

Wenn die Bedürfnisse ermittelt sind, geht es darum, dem Kunden zu zeigen, dass man der richtige Partner ist. Der Kunde soll ein Angebot bekommen, das seinen Ansprüchen resp. Bedürfnissen entspricht. Oft genug gilt es jetzt, gegen den Wettbewerb anzukämpfen und sich bei der Präsentation durchzusetzen. In diesem Block geht es auch darum, Ihnen die „Übersetzungsformel“ zu zeigen.

Preisverhandlung und Verkaufsabschluss

Der wohl wichtigste Moment im Verkaufsgespräch ist die Preisverhandlung und der Verkaufsabschluss. Diesem Thema widmen wir uns intensiv.

Folgende Zusatzmodule können ganz nach Bedarf und zeitlicher Möglichkeit in die Verkaufsschulung eingebaut werden:

  • Reklamationsbehandlung
  • Telefonverkauf
  • Verkauf an Messen
  • etc.

Wo findet die Verkaufsschulung statt?

Sie bestimmen, wo die Schulungen stattfinden. Im Normalfall finden die Verkaufsschulungen in ihren Räumlichkeiten statt (ist auch eine Kostenfrage). Die Verkaufsausbildung kann sehr gut aufgeteilt werden. So kann man z.B. an jedem Verkaufsmeeting ein einzelnes Modul abrufen oder vertiefen.

Wie gross ist der zeitliche Aufwand für eine Verkaufsschulung?

Eine gute und seriöse Schulung mit entspechendem Training dauert in der Regel zwischen 2 und 4 Arbeitstagen. Sie bestimmen die Dauer und die Inhalte.

 

Wie kommen sie zu einer Verkaufsschulung?

Am Anfang steht immer das klärende Gespräch

  • damit ich Ihnen eine individuelle Massnahme (Verkaufsschulung oder Verkaufscoaching) empfehlen und offerieren kann, ist es wichtig, dass ich Ihre Bedürfnisse und Wünsche genau kenne – nur wenn ich das Ziel kenne, kann ich auch abschätzen, wie wir dieses am besten erreichen

 

Bringen wir den Stein ins Rollen - jetzt einen kostenlosen Besprechungstermin vereinbaren!

Haben sie noch Fragen zur Verkaufsschulung? Auf meiner FAQ-Seite finden sie Antworten zu den häufigsten Fragen.

× ich bin per WhatsApp erreichbar