fbpx
+41 78 825 09 79 r.kyd@bluewin.ch

Outplacement / Newplacement

Outplacement / Newplacement – Beratung

Ein Angebot für alle Unternehmen, welche sich von einem oder mehreren Mitarbeiter resp. Mitarbeiterin trennen müssen oder wollen.

Glücklicherweise übernehmen viele Unternehmen ihre soziale Verantwortung, indem sie ausscheidenden Mitarbeitenden bei der beruflichen Neuorientierung eine professionelle Unterstützung in dieser schwierigen Situation anbieten. 

Bei der Outplacement-Beratung geht es in erster Linie darum, Menschen, die ihre Stelle verloren haben, bei ihrer beruflichen Neuorientierung zu begleiten und Ihnen wieder Perspektiven zu geben.

Der Verlust des Arbeitsplazes bedetet odt für die Betroffenen eine grosse emotionale Belastung, die mit Stress, vielen Unsicherheiten und Fragen verbunden ist.

Glücklicherweise bietet diese schwierige Lebenslage aber auch die Chance, sich der eigenen Stärken und Potentiale bewusst zu werden und einen Schritt nach vorne zu machen.

Was beinhaltet diese Beratung?

Ganz wichtig bei einer Outplacement-Beratung ist, dass die Betroffenen von einer neutralen Drittperson betreut wird und nach dem Kündigungsschock aufgefangen wird. Es gilt oftmals, die Betroffenen aus dem Gedankenkreis von Selbstzweifel, mangelndem Selbstvertrauen und Trennungsschock zu befreien und ihnen neue Chancen und Möglichkeiten aufzuzeigen und sie auf eine neue Herausforderung vorbereiten.

Die Vorteile für die Betroffenen:

Professionalität, Wertschätzung und respektvoller Umgang sind die Grundlage für eine Outplacement-Beratung.

  • schwierige Situation kann positiv gemeistert werden
  • erkennen des eigenen Potentials, damit der nächste Karriereschritt gemacht werden kann
  • eigene Zielsetzungen und Prioritäten definieren (Karriereperspektiven)
  • ggf. wichtige Kompetenzen für die berufliche Entwicklung erwerben oder wenigstens Lücken erkennen
  • Erfolgschancen erhöhen und damit die Suchperiode verkürzen
  • bessere Positionierung im Arbeitsmarkt

Vorteile für die Arbeitgeber:

Das Outplacement-Angebot von mir bietet massgebliche Vorteile:

  • Erleichterung bei Organisationsinternen Veränderungsprozessen
  • Übernahme der Sozialen Verantwortung
  • Motivation der verbleibenden Mitarbeitenden
  • Imageschäden bei Kunden und Lieferanten vermeiden
  • Trennungsgespräch kann partnerschaftlich gestaltet werden
  • sie haben die Kosten der Trennungssmassnahmen im Griff

Die Inhalte

Standortbestimmung
  • Situationsanalyse und Klärung der Rahmenbedingungen
  • Aufarbeiten und Bewältigen der gegenwärtigen Situation
  • Klärung von Selbst- und Fremdbild, Erkennen von Chancen und Möglichkeiten
  • Aufbau von Vertrauen und Selbstsicherheit
  • Erarbeitung von Erfahrungs- und Kompetenzprofil, Stärken und Potentiale sowie Motivation und Neigungen
  • Festlegung der beruflichen und persönlichen Ziele, Definition potentieller Funktionen und Zielfirmen
Bewerbungsprozess
  • Aufbereitung der Bewerbungsdokumente
  • Entwicklung der Bewerbungsstrategie und eines individuellen Aktionsplanes
  • Persönliche Kommunikations- und Marketingstrategie
  • Job-Search-Unterstützung, offener und verdeckter Arbeitsmarkt, Netzwerk
  • Social-Media-Präsenz und Karriereportale
  • Vorbereitung bzw. Training von Interviews
Newplacement
  • Steuerung des Bewerbungsprozesses
  • Begleitung der Entscheidungsfindung und Vertragsverhandlung
  • Unterstützung beim Integrationsprozess
  • Coaching in den ersten 90 Tagen

 

individuelle Themen
  • Bearbeitung und Bewältigung vorheriger Stresssituationen (z.B. nach Kündigungen, Konflikten, Mobbing etc.)
  • Welche Möglichkeiten gibt es neben den klassischen Stellenausschreibungen?
  • Wie geht man am besten an eine Blindbewerbung oder Spontanbewerbung heran?
  • Was kann man noch tun um verdeckte Stellen zu finden?
  • weitere Themen nach Bedarf

Wie lange dauert eine Outplacement-Beratung?

  • die Beratungsdauer kann auf den Auftraggeber angepasst werden – ich biete 3 verschiedene Pakete an (für 3, 6 oder 12 Monate)

Ja wir interessieren uns für eine Outplacement-Lösung

Alles wichtige rund um die Themen Stellensuche und Bewerbung findest Du hier

Die Bewerbung mit Herz und Verstand

Hier finden sie die Informationen, welche Sie für eine erfolgreiche Bewerbung benötigen.

Die Bewerbungsunterlagen

Welche Unterlagen Du brauchst und Tipps zum erstellen der Unterlagen.

Das Vorstellungsgespräch

Alles wichtige zum Vorstellungsgespräch – (Vorbereitung, Ablauf, Fragen, Tipps etc.) – nur für Kursteilnehmer zugänglich

Hier findest Du interessante Links, die Dich unterstützen können!

Glücklich am Arbeitsplatz und glücklich im Leben

Glücklich am Arbeitsplatz Wie oft stehen sie am Morgen mit dem Gedanken auf „Ich habe heute keine Lust auf die Arbeit“? Vielleicht lautet Ihre Antwort „zu oft“. Ihre Arbeitstage gleichen einer Achterbahnfahrt: Es geht acht Stunden lang auf und ab, sodass sie nach...

mehr lesen

Boreout – wenn Langeweile krank macht

Was ist ein Boreout? Als Boreout-Syndrom bezeichnet man ein Zustand ausgesprochener Unterforderung im oder nach dem Arbeitsleben. Boreout wird als paralleles Gegenstück des Burnout-Syndroms charakterisiert, das selbst in einem Burnout münden kann. Gründe für ein...

mehr lesen

Digitalisierung der Jobkiller?

Die Digitalisierung unserer Gesellschaft schreitet immer weiter und schneller voran. Bei vielen von uns hat sich seit Ende der 90er Jahre so einiges geändert. Hand aufs Herz; haben Sie damals wirklich erahnt, dass sich die Kommunikation derart schnell und grundlegend...

mehr lesen

berufliche Neuorientierung

Eine berufliche Neuorientierung ist nicht immer eine einfache Sache Oft kommt eine berufliche Neuorientierung relativ spät. Sei es, weil man selbst völlig erschöpft ist, oder weil der Arbeitgeber sich dazu entschlossen hat, die Stelle anderweitig zu besetzen oder gar...

mehr lesen

Die Körpersprache im Verkaufsgespräch

Der erste Eindruck zählt Worauf achten wir bei anderen in den ersten Sekunden? Was wird als symphatisch, was als unsymphatisch oder gar unangenehm empfunden? Wenn wir eine frende Person zum ersten Mal sehen, sind im Gehirn 100 Milliarden Nervenzellen aktiv. Der...

mehr lesen

Der Dresscode im Geschäftsleben

Was soll ich bloss anziehen? Wer kennt das nicht - ich habe einen wichtigen Termin und weiss nicht genau, wie ich mich kleiden soll. Doch eigentlich ist es ganz einfach - der Dresscode ist nichts anderes, als sich kleidungstechnisch anzupassen. Nur an wen und an was...

mehr lesen

Was ist ein guter Lehrling?

Die Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten. Trotzdem versuche ich hier aufzuzeigen, dass nicht nur gute Noten einen guten Lehrling ausmachen. Gemäss einer Studie aus dem Kanton Bern zeigt sich, dass 99% der Betriebe die Selbst- und Sozialkompetenzen als wichtiges...

mehr lesen

Der Kampf um junge Talente

Firmen müssen heute um Lehrlinge werben. Dieser Wettbewerb wird sich in Zukunft noch weiter verschärfen, sofern sich die wirtschaftliche Lage der Schweiz nicht erheblich verschlechtert. Angebot und Nachfrage Die Zahlen sprechen für sich. In der Schweiz gibt es bei...

mehr lesen

So klappt der Umgang mit den Auszubildenden

Die Anzahl Lehrlinge, die im ersten Lehrjahr die Ausbildung abbrechen, steigt konstant an. Die Abbrüche sind neben der falschen Berufswahl, das mangelnde Interesse der Lernenden, auch auf das Verhalten des Ausbildungsbetriebes oder Ausbildner zurückzuführen....

mehr lesen

Ins kalte Wasser geworfen!

Es ist die traurige Wahrheit. In der Schweiz wird jeder 4 Lehrvertrag von den Jugendlichen aufgelöst. Die Ergebnisse dieser Studie lassen aufhorchen. Bemerkenswert ist sicher auch die Tatsache, dass weder Schulen, Berufsschulen, Berufsverbände etc. Handlungsbedarf...

mehr lesen
%d Bloggern gefällt das: